Besucherguide Schweden - Dalarna Region Schweden

www.besucherguide-schweden.de

Dein kostenloser und unabhängiger 2.700-seitiger Schweden-Reiseführer


Anreise

Zimmer in Herbergsbetrieben

Campingplätze und -stugas

Ferienhäuser und -wohnungen

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Ortschaften

weitere Reiseinformationen


Dalarna Region - Nationalparks und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Mittelschweden entdecken

Die schwedische Region Dalarna ist bei deutschen Urlaubern weitgehend unbekannt. Dabei hat die in Mittelschweden liegende Gegend einige landschaftliche Höhepunkte und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. So ist im Nationalpark Fulufjället der höchste Wasserfall Schwedens zu sehen, während das Kupferbergwerk Falun zu den größten Abbaustätten für Kupfer weltweit zählt.

Auf eigene Faust in Schweden unterwegs

Njupeskär

Bild "Njupeskär" von Kai Pauldrach auf Wikipedia

Nach Schweden gelangst du mit dem Flugzeug, der Eisenbahn oder deinem eigenen Fahrzeug. Bei der Anreise in das skandinavische Land wirst du feststellen, dass zahlreiche Fähren und Brücken nach Schweden führen. Wenn du nicht wie üblich in Hotels oder ähnlichen Unterkünften schlafen willst, kannst du dich beispielsweise um ein Wohnmobil kümmern und unterwegs inmitten der Natur übernachten. Wenn du das Wohnmobil in Schweden mieten willst, solltest du mit dem Wohnmobilverleiher einen Abholtermin und Rückgabetermin festlegen. Bei führenden Wohnmobilvermietern hast du die Möglichkeit, zusätzlich weitere Sicherheitsleistungen oder Services wie unbegrenzten Internetzugang zu erhalten. Wenn du zum ersten Mal in einem Wohnmobil unterwegs bist, musst du einiges beachten. Zunächst ist es wichtig, sich über die Spritpreise in Schweden zu informieren. Typische Anfängerfehler wie die falsche Beladung des Wohnmobils solltest du vermeiden. In einem Wohnfahrzeug müssen grundsätzlich alle Mitfahrenden angeschnallt sein und nicht nur Fahrer und Beifahrer. Entsprechend den in Schweden geltenden Regeln muss jeder Sitzplatz über einen Sicherheitsgurt verfügen. Den Frischwassertank deines Wohnmobils solltest du nicht so voll wie möglich machen, sondern diesen maximal bis zur Hälfte füllen. Da Wassertanks in Wohnfahrzeugen meist ein Füllvolumen zwischen 95 und 170 Litern haben, bedeutet jeder Liter eine Zusatzlast, die sich beim Steuern des Fahrzeugs insbesondere auf bergigen Strecken als ungünstig erweisen kann. In Schweden kannst du deinen Wasservorrat an allen Campingplätzen sowie an den meisten Tankstellen problemlos auffüllen. Die Region Dalarna ist circa viermal so groß wie Bayern. Allerdings leben in der Gegend, die im Westen an das Nachbarland Norwegen und an die schwedischen Gebirge grenzt, nur knapp 280.000 Einwohner.

Naturlandschaften, Seen und romantische Städte

Dalapferde

Bild "Dalapferde" von Hans Braxmeier auf Pixabay

Dalarna gilt als die schwedischste Landschaft Schwedens. Typisch für die Region sind die rot bemalten Holzhäuser, die du zwar überall in Schweden, aber am häufigsten in der Dalarna Region sehen kannst. Die Tradition, Häuser rot zu bemalen, ist auf die 1.000 Jahre alte Kupfergrube, die sich in der Nähea der Stadt Falun befindet, zurückzuführen. Die rote Farbe wird hier schon seit Jahrhunderten als Nebenprodukt bei der Erzwäsche gewonnen. Mittlerweile wurde die Kupfermine von Falun zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Falun ist die Provinzhauptstadt von Dalarna. Über die Sehenswürdigkeiten der Stadt und der gesamten Region kannst du dich beispielsweise auf Online-Portalen wie Visit Dalarna informieren. Das Symboltier der Region ist das Pferd. Traditionelle Holzschnitzereien mit bunten vorwiegend rot bemalten Pferden zählen schon seit dem 17. Jahrhundert zu den typischen Spielzeugen und Dekogegenständen und werden auch heutzutage noch in der Dalarna Region angefertigt. Beliebte Ausflugsziele im Dalarna Gebiet sind die Städte Leksand, Mora und Rättvik, die am Siljansee liegen. Bevor du nach Schweden aufbrichst, solltest du deine Reisedokumente nochmals überprüfen, denn für die Einreise benötigst du ein gültiges Ausweisdokument, also entweder deinen Personalausweis oder deinen Reisepass.


Impressum und rechtliche Hinweise
30