www.besucherguide-schweden.de

Dein kostenloser und unabhängiger 2.700-seitiger Schweden-Reiseführer


Anreise

Zimmer in Herbergsbetrieben

Campingplätze und -stugas

Ferienhäuser und -wohnungen

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Ortschaften

weitere Reiseinformationen


Falls du medizinische Versorgung benötigst:

Bevor du nach Schweden fährst, besorge dir bei deiner Krankenkasse die Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card). Mit dieser Karte wirst du in Schweden zu den gleichen Bedingungen behandelt wie die Schweden selbst. Das heißt, wenn du älter als 21 Jahre bist musst du bei jeder Behandlung 100:-- bis 300:-- Skr. Eigenanteil (je nach Provinz) zuzahlen. Bei einem stationären Aufenthalt beträgt der Eigenanteil 80:- Skr pro Tag.
Eine zahnärztliche Behandlungen musst du, wie die einheimischen Schweden auch, zur Gänze selbst bezahlt. Schnell kommen so mehrere hundert Euro zusammen.
Ob deine gesetzlichen Krankenkasse diese Kosten erstattet, musst du bei deinem Sachbearbeiter erfragen. Ein Auslands-Krankenschutz übernimmt die Kosten jedoch.
Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ist auf jeden Fall ratsam, denn ein Unfall oder eine Erkrankung im Urlaub, sind an und für sich schon schlimm genug. Das Risiko sich dadurch in den finanziellen Ruin zu manövrieren sollte man tunlichst vermeiden. Am besten ist es, sich ausgiebig darüber zu informieren, welche Leistungen bei den Auslandskrankenversicherungen enthalten sind und verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Wer sich auf eigene Faust damit schwer tut, kann sich auf der Internetseite von vit24 helfen lassen. Es handelt sich um ein Vergleichsportal für Reiseversicherungen, das einen guten Überblick verschafft und alle wichtigen Punkte, die beachtet werden müssen, aufführt. So zum Beispiel, ob bei Bedarf ein Krankentransport nach Hause in der Versicherung enthalten ist oder nicht.



Wenn du einen Arzt (Läkare) benötigst, solltest du eine sogenannte Vårdcentral (Behandlungszentrale) aufsuchen. Die Öffnungszeiten sind in der Regel Mo-Fr von 8.00 - 17.00 Uhr.
Adressen von Behandlungszentralen kannst du z.B. wie folgt ermitteln:

1. Klicke auf diesen -> Deeplink von Hitta.se
2. Verschiebe und zoome die Karte auf die Region, in der du eine Behandlungszentrale suchst.
3. Klicke oben neben dem Eintrag Vårdcentraler auf hitta
4. Auf der Karte werden dir nun die Standorte der Behandlungszentralen angezeigt. Klicke diese an, um weitere Informationen zu erhalten

Außerhalb dieser Zeiten kannst du bei einem Notfall auch ein Krankenhaus (sjukhus) aufsuchen oder den Notruf 112 wählen. (Auch aus jedem Handynetz ohne Vorwahl erreichbar). Bedenke aber, dass es 30 Minuten oder länger dauern kann, bis der Notarzt bei dir eintrifft. Rettungshubschrauber gibt es nur in einigen wenigen Gebieten in Schweden.
Adressen von Krankenhäuser kannst du z.B. wie folgt ermitteln:
1. Klicke auf diesen -> Deeplink von Hitta.se
2. Verschiebe und zoome die Karte auf die Region, in der du ein Krankenhaus suchst.
3. Klicke oben neben dem Eintrag Sjukhus auf hitta
4. Auf der Karte werden dir nun die Standorte der Krankenhäuser angezeigt. Klicke diese an, um weitere Informationen zu erhalten

Bei Problemen mit den Zähnen kann dir ein Zahnarzt (Tandläkare) helfen.
Adressen von Zahnärzten kannst du z.B. wie folgt ermitteln:
1. Klicke auf diesen -> Deeplink von Hitta.se
2. Verschiebe und zoome die Karte auf die Region, in der du einen Zahnarzt suchst.
3. Klicke oben neben dem Eintrag Tandläkare auf hitta
4. Auf der Karte werden dir nun die Standorte der Zahnärzte angezeigt. Klicke diese an, um weitere Informationen zu erhalten

Auch unsere vierbeinigen Freunde können krank werden oder sich verletzen. Selbstverständlich gibt es auch in Schweden Tierärzte (Veterinär) und Tierklinken (Djursjukhus)
Adressen von Tierärzten und Tierkliniken kannst du z.B. wie folgt ermitteln:
1. Klicke auf diesen -> Deeplink von Hitta.se
2. Verschiebe und zoome die Karte auf die Region, in der du einen Tierarzt suchst.
3. Klicke oben neben dem Eintrag Veterinärer auf hitta
4. Auf der Karte werden dir nun die Standorte der Tierärzte angezeigt. Klicke diese an, um weitere Informationen zu erhalten

Adressen von Apotheken kannst du z.B. wie folgt ermitteln:
1. Klicke auf diesen -> Deeplink von Hitta.se
2. Verschiebe und zoome die Karte auf die Region, in der du eine Apotheke suchst.
3. Klicke oben neben dem Eintrag Apotek auf hitta
4. Auf der Karte werden dir nun die Standorte der Apotheken angezeigt. Klicke diese an, um weitere Informationen zu erhalten


Einfuhr von Medikamenten:

Für Patienten, die innerhalb Deutschlands oder in einen Mitgliedsstaat des Schengener Abkommens reisen, gilt: Bei einem Urlaub bis zu 30 Tagen kann der Patient sämtliche Medikamente mitnehmen. Das betrifft auch starke Schmerzmittel wie Opioide, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Um die medizinische Notwendigkeit der Opioideinnahme zu dokumentieren, ist hierzu allerdings eine ärztliche Bescheinigung erforderlich. Darauf sind die Adresse des behandelten Arztes, wichtige Daten des Patienten und alles Wissenswerte über das Arzneimittel wie Handelsbezeichnung, Wirkstoffangabe, Darreichungsform, Wirkstoffkonzentration und Reichdauer der Verschreibung aufgeführt. Das Formular ist bei der Bundesopiumstelle in Bonn erhältlich, wird vom Arzt ausgefüllt und muss vom örtlichen Gesundheitsamt beglaubigt werden. Du das benötigte Formular aber auch direkt hier als -> PDF-Datei herunterladen.
Quelle: www.forum-schmerz.de

Erfahrung mit medizinischer Versorgung in Schweden? Wir freuen uns auf deinen Bericht


Manfred:
Eine Bekannte von mir hat in Stockholm Urlaub gemacht. Nach ein paar Tagen, bekam sie schreckliche Brustschmerzen. Sie ging zu mehreren Ärzten und wurde dort jedes mal, von deren Assistenten mit den Worten" dies sei in ihren Alter normal", nicht zum Arzt vorgelassen.( Sie ist 27 Jahre alt ). Natürlich keine Untersuchung!
Sie holte sich in der Apotheke starke Schmerzmittel, um durchzuhalten. Wieder zu Hause, wurde sie grünlich untersucht und eine bakterielle Infektion, mit Knoten etc. festgestellt.
Muss man auf allen Vieren zu einem schwedischen Arzt gekrochen kommen, um Hilfe zu erwarten? Wie schlecht steht es wirklich mit der schwedisch - medizinischen Versorgung.
Ein erneuter Urlaub in Schweden, kommt für meine Bekannte natürlich nicht mehr in Frage!
(19.04.2017, 17:49 Uhr)

Kommentar schreiben:
max. 2000 Zeichen

Name: (freiwillig)
E-Mail oder Homepage: (freiwillig)

Spamschutz - bitte das Ergebnis dieser Addition als Wort (nur kleine Buchstaben) eingeben:

Captcha Code


Impressum und rechtliche Hinweise
7.606