Vasamuseet Vasa-Museum Stockholm Södermanland und Uppland Schweden

Wichtiger Hinweis: Aktuell findet eine Umstellung dieser Webseite statt. Daher kann es vorübergehend zu Störungen kommen. Bis alle unsere Unterseiten an das neue für Mobilgeräte optimiertes Design angepasst sind, werden noch einige Tage vergehen.

www.besucherguide-schweden.de

Dein kostenloser und unabhängiger 2.800-seitiger Schweden-Reiseführer


Anreise

Zimmer in Herbergsbetrieben

Campingplätze und -stugas

Ferienhäuser und -wohnungen

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Ortschaften

weitere Reiseinformationen


Vasamuseet

Vasa-Museum
in Stockholm / Gemeinde Stockholm / Södermanland und Uppland / Schweden

Adresse:
Galärvarvsvägen 14
11521 Stockholm

Kontakt:
Tel.:+46 (0)8-519 548 00
Mail: registrator@maritima.se
Web: www.vasamuseet.se

Beschreibung:
Das Vasa-Museum (schwedisch Vasamuseet) ist ein maritimes Museum auf der Insel Djurgården und zeigt im Wesentlichen das vollständig erhaltene und 1628 auf seiner Jungfernfahrt gesunkene Kriegsschiff Vasa und dessen Geschichte.
Das Vasa-Museum wurde 1990 eröffnet, gehört zum Verbund Statens maritima museer (deutsch Staatlich-Maritime Museen Schwedens) und wirbt damit, das meist besuchte Museum in Skandinavien zu sein.

In der Haupthalle sind neben der Vasa verschiedene archäologische Funde von Schiffen und Gegenständen des frühen 17. Jahrhunderts ausgestellt. Das Schiff ist komplett im Gebäude, inklusive der unteren Mastsektionen, Bugspriet und Takelage, untergebracht. Fehlende oder stark zerstörte Teile wurden ersetzt, aber nicht behandelt oder gestrichen, so dass sie sich deutlich von den Originalteilen, die im Wasser über die Jahrhunderte nachdunkelten, abheben.
Das Schiff kann von sechs Ebenen aus vom Kiel bis zum Ende des Achterkastells betrachtet werden. Umlaufend können verschiedene Ausstellungsgegenstände und Modelle betrachtet werden, die die Konstruktion, den Fund und die Wiederherstellung der Vasa beschreiben.
Daneben gibt es viele Exponate zur Geschichte Schwedens im 17. Jahrhundert, die Hintergrundinformationen, welche zum Bau des Schiffes führten, liefern.
Das Vasa-Museum stellt außerdem als schwimmende Museumsschiffe den Eisbrecher Sankt Erik (Indienststellung 1915), das Feuerschiff Finngrundet (1903), das Torpedoboot Spica (1966) und das Seenotrettungsboot Bernhard Ingelsson (1944) aus.

Fotos bei Google suchen

Preise: Erwachsener 130:- Skr | Jugendlicher/Kind bis 18 Jahre 0:- Skr

aktueller Wechselkurs: 130:- Skr = 0,00 Euro

Zeit: 1.Juni - 31.August täglich 8:30 - 18:00 Uhr | 1.September - 31.Mai täglich 10:00 - 17:00 Uhr, Mittwochs bis 20:00 Uhr

Bitte beachte, dass Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten an Feiertagen wie Midsommar (Mittsommer), Weihnachten, Ostern, Nationalfeiertag (6.Juni) etc. geschlossen haben können.

Stand der Informationen vom 3.Juni 2016. Besucherguide Schweden kann keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen geben. Kontaktiere daher bitte für aktuelle Preise, Öffnungszeiten und weitere Informationen den Veranstalter oder wende dich an das örtliche Touristenbüro.

Geografische Lage:
Google Map

Koordinaten
Nord|Ost

Dezimalgrad
59.32849 | 18.091762

Grad Dezimalminuten
59°19.7094' | 18°5.5057'

Grad Minuten Dezimalsekunden
59°19'42.56'' | 18°5'30.34''

UTM-Koordinaten
► hier klicken

MGRS / UTMREF-Koordinaten
► hier klicken

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten suchen in:
Gemeinde Stockholm
Södermanland und Uppland
interaktive Karte

nützliche Links:

► Anreisebeschreibung Vasamuseet

► Wetter in Stockholm

► Campingplätze in und um Stockholm

► Herbergen in und um Stockholm

Wetterprognose Stockholm für :00 Uhr

Sonnenaufgang: 3:45 Uhr Sonnenuntergang: 21:44 Uhr = 17 Std 59 Min

| Wind:

| Niederschlag :00 Uhr:

► Wetter in den nächsten Stunden und Tagen



Impressum und rechtliche Hinweise