Navigation

Besucherguide Schweden

Thema: Hotels, Hostel und Pension

×

Egal, ob du auf der Durchreise bist, einen längeren Aufenthalt planst oder dich für eine Rundreise interessierst, in Schweden findest du bestimmt die richtige Herberge, die deinen Ansprüchen und Geldbeutel gerecht wird.

Für einen Übernachtungspreis von um die 100 Skr (ca. 9 €) darfst du natürlich nur ein Bett in einem Schlafsaal in einem Vandrarhem erwarten. Ab 250 Skr (ca. 22 €) bekommst du jedoch schon ein Einzelzimmer mit geringem Standard und WC/Dusche auf dem Flur. Evtl. musst du eigene Bettwäsche mitbringen oder kannst sie gegen eine Gebühr ausleihen. Viele Vandrarhemmen bieten auch Familienzimmer für 2 Erwachsene und bis zu drei Kinder ab 600 Skr (ca. 52 €) an.

Ein Vandrarhem ist übrigens eine Übernachtungsmöglichkeit, die ursprünglich für Wanderer oder Radfahrer, Jugendliche und Familien mit Kindern gedacht war, heute aber von allen Reisenden genutzt wird. Es zeichnet sich durch freie Wahl bei Frühstück, Bettwäsche und Handtüchern sowie der Möglichkeit, in Selbstversorgerunterkünften zu kochen, aus.

Etwa 250 Wanderheime werden vom gemeinnützigen Schwedischen Touristenverband STF (Svenska Turistföreningen) betrieben. Man muss jedoch nicht Mitglied sein, um dort zu übernachten. Allerdings zahlt man als Nichtmitglied einen Zuschlag von 50 Skr (ca. 4 €) Person/Nacht. Kinder von 3 bis 15 Jahre müssen 25 Skr (ca. 2 €) mehr zahlen. Eine Mitgliedschaft lohnt sich, wenn man mehr als sechs mal im Jahr in einem STF-Vandrarhem übernachtet.
Der andere Interessenverband, Sveriges Vandrarhem i Förening (SVIF), wurde 2018 aufgelöst.

Wenn du Rum och frukost (Bed and Breakfast / B&B) oder ein einfaches Hotel buchen möchtest, kannst du ab 350 Skr (ca. 30 €) pro Person und Nacht rechnen. Nach oben hin gibt es natürlich kaum eine Grenze.

Bevor ich dir die etwas größeren und nicht immer preiswerten Hotelketten in Schweden vorstelle, möchte ich dir von meinen Erfahrungen bzgl. Zimmerbuchung berichten.
Das erste mal, dass ich in Schweden ein Zimmer buchen musste, war 2011. Davor reiste ich oft mit einem Wohnwagen in den Urlaub oder mietete Ferienhäuser. Als ich dann doch mal ein Zimmer brauchte, gelangte ich nach einer Internetsuche auf die Seite von www.booking.com Transparenzhinweis. Dank der dort vorhandenen Filtereinstellungen habe ich mein Wunschzimmer innerhalb kürzester Zeit gefunden.
Mittlerweile habe ich dort schon dutzende Male nicht nur Zimmer in Schweden sondern auch in Deutschland und anderen Ländern gebucht. Meine Zufriedenheit mit diesem Buchungsportal ist noch immer sehr groß.

Hier ein paar Hotel-Links zu den beliebtesten Destinationen: ABBA Museum Transparenzhinweis | Astrid Lindgren's World Transparenzhinweis | Dalarna Transparenzhinweis | Freizeitpark Liseberg Transparenzhinweis | High Chaparall Transparenzhinweis | Jamtli Transparenzhinweis | Lappland Transparenzhinweis | schwimmende Unterkünfte Transparenzhinweis | Skansen Transparenzhinweis | Småland Transparenzhinweis | Stockholm Transparenzhinweis | Vänern Transparenzhinweis | Värmland Transparenzhinweis

Die größten Hotelketten Schwedens

Scandic Hotels Transparenzhinweis betreibt über 280 Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Deutschland und Polen. In Schweden ist Scandic Hotels in 37 Städten zu finden. Alleine in Stockholm gibt es 27 Hotels. Scandic ist im mittleren Marktsegment tätig.
Web: www.scandichotels.de Transparenzhinweis

Nordic Choice Hotels betreibt über 230 Hotels in Skandinavien und im Baltikum. In Schweden ist Nordic Choice Hotels in 50 Städten zu finden. Alleine in Stockholm gibt es 16 Hotels. Die Hotels der Hotelgruppe werden unter den vier Marken Clarion Hotel, Quality Hotel, Comfort Hotel und Nordic Hotels & Resorts vertrieben. Die Comfort Hotel liegen meist zentral in Städten und werde als preisgünstige Alternative vermarktet.
Web: www.nordicchoicehotels.com

Best Western Hotels and Resorts ist in über 100 Ländern mit mehr als 4.200 Hotels vertreten. Rund 80 davon befinden sich in Schweden. Die schwedischen Hotels von Best Western wurden 2007 mit dem Swan Ecolabel ausgezeichnet.
Web: www.bestwestern.com

Elite Hotels of Sweden ist eine schwedische Hotelkette mit rund 40 Hotels in 25 Städten in Schweden. Das Geschäftskonzept von Elite besteht darin, moderne Premium-Hotels in historischen Gebäuden anzubieten.
Web: www.elite.se

First Hotels ist eine skandinavische Kette, die in 22 schwedischen Städten vertreten ist.
Web: www.firsthotels.se

Radisson Hotel Group ist mit 14 Hotels in 7 schwedischen Städten zu finden.
Web: www.radissonhotels.com

Countryside Hotels ist keine Hotelkette im eigentlichen Sinne sondern ein Zusammenschluss 38 unabhängiger und privat geführter Unterkünfte, die sich nahe der Natur befinden.
Web: www.countrysidehotels.se

Svenska Turistföreningen (STF) ist ebenfalls keine Hotelkette sondern ein gemeinnütziger schwedischer Touristenverband, dem 250 Unterkünfte ganz unterschiedlicher Art angeschlossen sind.
Web: www.svenskaturistforeningen.se

Informationen zu einzigartigen "Spezialunterkünften" findest du hier.

Transparenzhinweis: Die In­hal­te auf Be­su­cher­gui­de Schwe­den ha­be ich nach bes­tem Wis­sen und Ge­wis­sen er­stellt. Wo es er­for­der­lich oder sinn­voll ist, ha­be ich auch ex­ter­ne Links ein­ge­fügt. Siehe Haf­tungs­aus­schluss und Da­ten­schutz­hin­weis Punkt 2. Die mit ge­kenn­zeich­ne­ten Links sind so­ge­nann­te Affiliate Links. Wenn du auf so ei­nen Link klickst und an­schlie­ßend ei­nen Kauf oder ei­ne Bu­chung tä­tigst, er­hält Be­su­cher­gui­de Schwe­den ei­ne Pro­vi­si­on. Die­se ist in der Re­gel sehr ge­ring (Ø 3%) und für dich ent­ste­hen kei­ne zu­sätz­li­chen Kos­ten. Du zahlst das sel­be, als wenn du die Sei­te di­rekt und nicht über Be­su­cher­gui­de Schwe­den auf­ge­ru­fen hät­test.
Be­su­cher­gui­de Schwe­den ist ei­nes mei­ner Hob­bys und soll kei­ne Ein­nah­me­quel­le sein. Na­tür­lich freue ich mich über ein "paar Gro­schen", die ich dann für die Ser­ver- und Do­ma­in­ge­büh­ren ver­wen­den oder in mei­nem nächs­ten Schwe­den­ur­laub für ei­ne zusätzliche Tas­se Kaf­fee aus­ge­ben kann. Ich kann dir aber ver­si­chern, dass al­le Af­fi­lia­te Links von mir auf Se­rio­si­tät und Mehr­wert für mei­ne Web­site-Be­su­cher über­prüft wur­den. Bei den Fir­men han­delt es sich um An­bie­ter, bei de­nen auch ich be­stel­len und bu­chen wür­de und die­ses auch schon oft ge­tan ha­be. Links zu ge­winn­ori­en­tier­ten Web­sei­ten, die mich nicht über­zeu­gen oder in mei­nen Au­gen un­se­ri­ös wir­ken, wirst du auf mei­ner Web­sei­te nicht fin­den. Falls doch, lass es mich ger­ne wis­sen. Ich wer­de das dann un­ver­züg­lich über­prü­fen und den Link ggfs. ent­fer­nen.

Letzte Aktualisierung: 16.05.2023